16.07.2006
Verdächtige Dumpingpreise - erneut "Volle Kanne" im ZDF

- Krumme Geschäfte im Internet - Vorsicht bei Dumpingpreisen - 

Ein Neuwagen zum Schnäppchenpreis - das klingt verlockend, zumal dieses Jahr viele Verbraucher größere Anschaffungen noch vor der Mehrwertsteuererhöhung auf 19 % tätigen wollen. 

Doch Vorsicht: Mit Dumpingpreisen versuchen Händler im Internet gutgläubigen Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Leider tappen gerade im Netz manche Verbraucher noch auf Maschen herein, denen Sie im normalen Geschäftsbetrieb nicht erlegen wären.

Insbesondere wenn zeitlich Druck gemacht wird und/oder für rasche Zahlungen im Vorraus weitere Rabatte winken, ist unbedingt Vorsicht geboten.

Ich war hierzu live einmal mehr im Verbraucher-Magazin "Volle Kanne" des ZDF und durfte umfangreich Fragen zum Top-Thema des Tages beantworten, vgl. u.a.:

  • Was bedeutet das wenn mein Vertragspartner insolvent ist?
  • Welche Chancen hat man bei Vorkasse sein Geld zurück zu bekommen? 
     
  • Wo ist das besondere Problem der Zahlung vor Lieferung?
     
  • Welche psychologischen Tricks werden hier häufig benutzt?
     
  • Wo lauern insbesondere im Internet die Gefahren? 
     
  • Was hat es mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den sogenannten AGB, auf sich und was dürfen diese überhaupt regeln?
     
  • Woran kann ich erkennen, das ein Angebot seriös ist und was genau sagt mir das Impressum?    

Zu vielen der Fragen finden Sie stichwortbasiert über unsere Suchfunktion rechts zahlreiche weitere Informnationen, Urteile und Beiträge.


Videos zu diesem Beitrag


Bilder zu diesem Beitrag